SV Gommersheim 1945 e.V.

C-Jugend steht im Pokalfinale

Holger Manger, 09.11.2018

Im C-Junioren Kreispokal-Halbfinale Rhein Mittelhaardt setzte sich die JSG Gäu in einem sehr guten und vor allem spannenden Spiel mit 2:1 gegen den FC Speyer 09 III durch und steht verdient im Pokalfinale. Mit dem Einzug ins Halbfinale, hatte man schon mehr erreicht, als vor der Runde erwartet. Man wollte sich gegen die mit Landesliga Spielern verstärkte Mannschaft von Speyer 09 nicht verstecken und das eigene offensiv ausgerichtete Spiel dem Gegner aufdrücken. Ließ den Gegner nicht ins Spiel kommen, setzte ihn am eigenen Strafraum unter Druck. Damit zwang man Speyer immer wieder zu Fehlern. So kam es zu mehreren Eckbällen für uns, einen verwandelte Erik in der 21. Minute mit dem Kopf zum 1:0. Man war die bessere Mannschaft, spielte Fußball und Speyer kam nur durch lange Bälle einmal gefährlich vors Tor. Nach einer weiteren Ecke köpfte Kai zum 2:0 ein. Damit ging man dann  in die Halbzeitpause.   
Speyer kam wie verwandelt aus der Kabine. Wir standen zu weit vom Gegenspieler weg und kamen nicht mehr in die Zweikämpfe. Anscheinend war man sich zu sicher nach der guten ersten Halbzeit. Speyer kam gefühlt im Minutentakt zu Torchancen. In der 42. Minute war es dann soweit, ein satter Schuß von der Strafraumgrenze landete links unten im Tor von Robin. Speyer hatte auf 2:1 verkürzt. Keine zehn Minuten später hatte man Glück als ein Schuß an die Latte prallte und auf der Torlinie aufsetzte und Robin in die Hände fiel. Jetzt war kämpfen angesagt. Die Jungs gingen in die Zweikämpfe und hatten Speyer Mitte der zweiten Hälfte etwas besser im Griff. Nach vorne ging wenig, nur Simon hatte noch eine Chance, sein Schuß ging aber knapp über das Tor. Das Mittelfeld rückte nur noch selten nach vorne. So blieb es bis zur letzten Minute der Nachspielzeit spannend. Aufgrund der guten ersten Halbzeit und der kämpferischen Leistung in der zweiten Hälfte geht der Sieg in Ordnung. Das Trainerteam Michael Schulz, Holger Manger und Christian Kaufmann war mit der Leistung voll und ganz zufrieden. Das Finale findet am 11.05.2019 statt. Der Gegner heißt 08 Mutterstadt. Spielort ist noch offen.
Ein Lob an Schiedsrichter  Mario Schreiber der die Partie souverän leitete.

Und mit dem 1:0 Sieg, am darauffolgenden Samstag, im Rundenspiel gegen den Tabellen zweiten aus SV Kapellen-Drusweiler war es eine perfekte Woche.


Zurück