SV Gommersheim 1945 e.V.

1.Männer : Spielbericht A-Klasse Rhein-Mittelhaardt, 16.ST (2015/2016)

FV Berghausen   SV Gommersheim 1945
FV Berghausen 1 : 4 SV Gommersheim 1945
(1 : 0)
1.Männer   ::   A-Klasse Rhein-Mittelhaardt   ::   16.ST   ::   15.11.2015 (14:45 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Haydar Dilmac, Jordi Prades Manresa

Assists

2x Jordi Prades Manresa, Eloy Villa Fernandez, Sven Adam

Gelbe Karten

Marcel Zimmermann, Sven Adam, Patrick Pfaff

Zuschauer

155

Torfolge

1:0 (31.min) - FV Berghausen
1:1 (53.min) - Haydar Dilmac (Jordi Prades Manresa)
1:2 (67.min) - Haydar Dilmac (Jordi Prades Manresa)
1:3 (79.min) - Jordi Prades Manresa (Sven Adam)
1:4 (88.min) - Haydar Dilmac (Eloy Villa Fernandez)

Haydar Dilmac avanciert dank Dreierpack zum Matchwinner

Dank einer starken zweiten Halbzeit entführen die Mannen aus Gommersheim völlig verdient 3 Punkte aus Berghausen.
Schon in der ersten Spielminute hatte der SVG die große Chance in Führung zu gehen. Sven Vojacek setzte sich auf der rechten Seite durch und spielte scharf nach Innen. Sebastian Brauch war einen Schritt zu spät, um den Ball über die Linie zu drücken. Keine 5 Minuten später hatte wieder Brauch die Chance sein Team in Führung zu bringen, er scheiterte jedoch aus kurzer Distanz am gut aufgelegten Torwart aus Berghausen. In der 22. Minute musste Brauch mit Verdacht auf Muskelfaserriss den Platz verlassen. Für ihn kam Haydar Dilmac ins Spiel. Im Nachhinein sollte sich das Ganze als Glücksfall herausstellen. Aber der Reihe nach.
Die vielversprechende Anfangsphase der Roten fand in der 31. Spielminute ein jähes Ende. Kevin Fischer konnte aus abseitsverdächtiger Position den Ball in den Sechzehner spielen, Knorr sprang der Ball über den Fuß und Kuzu markierte das 1:0 für Berghausen. Das war gleichzeitig der Halbzeitstand.
In der Kabine war keine Spur von Enttäuschung. Vielmehr war das Ziel klar: Vollgasfußball und das Spiel drehen, denn man war keinesfalls die schlechtere Mannschaft.
In der 53. Minute war es dann soweit. Jordi Prades Manresa spielte eine klasse Flanke nach Innen und Haydar Dilmac konnte aus 11 Metern den Torwart der Gäste überwinden. Nach einem kurzen Handgemenge in der 60. Minute hatte man den Eindruck, dass Berghausen diese Unruhe nicht in die Karten gespielt hat. So kam es dann auch, dass Jordi Prades Manresa nahezu die komplette Defensive aus Berghausen mal eben auf links drehte und mit seiner zweiten herrausragenden Flanke auf Haydar Dilmac das 1:2 vorbereitete. Dilmac köpfte aus kürzester Distanz ins Tor.
Das 1:3 in der 79. Spielminute war Prades dann selbst vorbehalten. Nach wunderschönem Schnittstellenball durch Sven Adam, schloss Prades eiskalt ab. Nach Vorarbeit von Eloy Villa war es dann wiederum Dilmac der den 1:4 Entstand besorgte.
Alles in Allem eine tolle Mannschaftsleistung unserer Mannschaft. Sollte man diese Leistung auch am Sonntag im Heimspiel gegen Lingenfeld bestätigen können, sind auch hier 3 Punkte drinn.